Kundgebung gegen das Gutscheinsystem für Flüchtlinge in Hennigsdorf Mittwoch 6.7. 8 Uhr vor dem Lager Stolpe Süd
Rallye against the voucher system for refugees in Hennigsdorf on Wednesday, 6th of July 8am in front of the camp Stolpe Süd

(english below)

Hallo Freund_innen und Mitstreiter_innen,

der Protest gegen das Gutscheinsystem geht in die zweite Runde. Im Juni ist viel passiert: Wochenlang wurden die Gutscheine boykottiert und eine Alternativversorgung mit Sach- und Geldspenden auf die Beine gestellt; Es gab eine Reihe an Kundgebungen, Demonstrationen und Informationsveranstaltungen; 833 Personen haben den Appell gegen das Gutscheinsystem des Aktionsbündnis Brandenburg unterschrieben; Es gab Solidaritätserklärungen aus allen Richtungen; Das Land Brandenburg hat in einem Schreiben eine Umstellung auf Bargeld empfohlen und letzten Mittwoch hat auch der Kreistag Oberhavel eine Empfehlung ausgesprochen auf Bargeld umzustellen.

Aber die Verwaltung stellt sich noch immer quer und versteckt sich hinter ihrer Rechtsauslegung, die es ihnen ihrer Meinung nach verbietet auf Bargeld umzustellen.

Deshalb geht der Protest weiter. Auftakt dazu ist eine Kundgebung am kommenden Mittwoch den 6.7. 8 Uhr (morgens!!) vor dem Lager Stolpe Süd unter dem Motto “Yes you can”. An diesem Tag werden die Gutscheine für den Monat Juli ausgegeben. Das soll nicht unkommentiert geschehen.

Mi. 6.7. 8:00 Uhr:
Heim Stolpe-Süd, Ruppiner Chaussee 19, Hennigsdorf (Weg)
Treffpunkt für Nichtortskundige: 8:00 Uhr S-Bahnhof Hennigsdorf

Gutschein – abschaffen!!!

United against Racism and Isolation (u.r.i.) Hennigsdorf

 

ENGLISH

Dear friends and colleagues,

the protest against the voucher system goes into the 2nd round. Many things happened in June: For weeks the vouchers have been boycotted and an alternative life supply was provided by food and money donations; Many ralleys, demonstrations and information events took place; 833 people signed the appeal against the voucher system by the Aktionsbündnis Brandenburg; Solidarity statements came from all directions; The state Brandenburg in a public letter recommended the abolishment of the vouchers and last week the Kreistag (like the parliament) of Oberhavel also gavce there recommondations to the administration to pay the social welfare for refugees not in vouchers but in cash.

But the administration still claims that they are unable to give out cash because of the law. It starts with a ralley the coming wednesday the 6th of July at 8am in front of the Lager Stolpe Süd true to the motto “Yes You Can”. That Wednesday the vouchers for may are going to be handed out. This should not remain uncommented!!!

Wedn. 6th of July, 8 am, Heim Stolpe-Süd, Ruppiner Chaussee 19, Hennigsdorf (way)
Meeting point for people unfamiliar with the place 8 am train station Hennigsdorf.

Abolish vouchers!

United against Racism and Isolation (u.r.i.) Hennigsdorf